Durchfahrt von Norheim nach Bad Münster ab Montag gesperrt


Wegen Kabeltiefbauarbeiten ist die Nahweinstraße in Bad Münster am Stein-Ebernburg von der B48 in Richtung Norheim ab Montag, 3. Mai, halbseitig gesperrt. Es gilt eine Einbahnstraßenregelung in Richtung Norheim. Der Verkehr von Norheim kommend wird über Traisen und Rüdesheim nach Bad Kreuznach umgeleitet. Auf die Sperrung wird großräumig hingewiesen. Auch der Gehweg der Naheweinstraße auf Seiten der Nahe wird voll gesperrt. Fußgänger nutzen den gegenüberliegenden Gehweg.

Die Zufahrt zur Friedensbrücke in Richtung Ebernburg bleibt gewährleistet. Autofahrer, die von Ebernburg Richtung Bad Münster fahren wollen, müssen anstatt der Friedensbrücke die Schlossgartenstraße und die Berliner Straße nutzen. Die Arbeiten sind bis Ende Mai terminiert.