Anfangsunterricht

Alle Kinder beginnen im ersten Schuljahr mit der Methode „Lesen lernen ohne Fibel“, die von Anfang an durch Arbeit mit Lernwörtern und Rechtschreibstrategien ergänzt wird. Die Kinder erhalten zu Beginn des ersten Schuljahres eine Anlauttabelle, anhand der sie sich über das Schreiben das Prinzip des Lesens erschließen. Diese Art des Lernens ermöglicht von Anfang an offenes und individualisiertes Arbeiten. Durch Methoden wie Tages- und Wochenplanarbeit wird von Anfang an dem Grundsatz des Förderns und Forderns versucht zu entsprechen.

In allen Klassenstufen werden den Kindern Unterrichtsinhalte ganzheitlich und fächerübergreifend nahe gebracht. Durch die Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften und Schülerkonferenzen üben die Kinder demokratisches Handeln.