Kooperationen

AG Schwerpunktschule

Einige Kolleginnen nehmen in regelmäßigen Abständen an der regionalen Arbeitsgemeinschaft Schwerpunktschule teil. Hier treffen sich Regellehrkräfte, Förderschullehrkräfte und pädagogische Fachkräfte, die an Schwerpunktschulen in den Kreisen Bad Kreuznach und Mainz-Bingen unterrichten. Die AG Schwerpunktschule wird geleitet von Fachberatern/innen für Integration/Inklusion und bietet ein Forum für kollegialen Austausch, Fortbildung und Vernetzung mit anderen Kolleginnen und Kollegen aus Schwerpunktschulen. Die Treffen finden an wechselnden Orten in den verschiedenen Schwerpunktschulen der Region statt und stehen immer unter einem vorher festgelegten Thema, zu dem die Teilnehmer grundlegende Informationen erhalten. Themen der letzten Treffen waren beispielweise „Kooperation im Team“, „zieldifferenter Unterricht“, „individuelle Förderplanung“, „Autismus“ oder der Besuch einer integrativen Montessorischule. Darüber hinaus besteht auch immer die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch der Teilnehmer untereinander. So können wertvolle Erfahrungen weitergegeben, neue Anregungen gewonnen und der Blickwinkel auf die vielfältigen Facetten des inklusiven Lernens erweitert werden.

Auf diese Weise profitieren wir gemeinsam von unseren vielfältigen Erfahrungen, was wiederum unseren Schülerinnen und Schülern im inklusiven Unterricht zugute kommt.


AG Kindertagesstätten - Grundschule

Die meisten Kinder unserer Grundschule haben vorher die Kindertagesstätten in Rüdesheim oder Hüffelsheim, den Kindergarten in Mandel oder den Waldorfkindergarten in Traisen besucht. Seit Jahren kooperieren wir mit diesen Einrichtungen.

Mehrmals im Jahr treffen sich Lehrerinnen und Erzieherinnen in der AG KITA – GS, um den Übergang der Kinder zu optimieren. Es ist unser gemeinsames Ziel, dass sich die Kinder auf den neuen Lebensabschnitt freuen und ihm ohne Angst entgegengehen.

An einem Vorschulelternabend, der zumeist schon vor den Herbstferien stattfindet, erhalten die Eltern Informationen über die Schule und die Kompetenzen, die das zukünftige Schulkind vor dem Schuleintritt erwerben soll.

Kita 2012 02.JPG

An einem Tag im Frühjahr besuchen die Kinder mit ihren Erzieherinnen den Unterricht und arbeiten mit den Grundschulkindern. Ein gemeinsamer Projekttag zur Vertiefung des Unterrichtsinhaltes schließt sich an diesen Tag an. Ein Kennenlerntag in einer Kleingruppe von ca. 15 zukünftigen Schulkindern dient dazu, gemeinsam mit einer Lehrkraft einen Schulvormittag zu erleben.

Die stattfindenden Kooperationstreffen dienen neben der Koordination bevorstehender Termine auch der Abstimmung der Bildungsinhalte und dem Entwickeln gemeinsamer Projekte.


AG Weiterführende Schulen

Zweimal jährlich treffen sich einige KollegInnen unserer Schule mit Kollegen aus den weiterführenden Schulen im Kreis Bad Kreuznach, um den Übergang von der Grundschule in die 5. Klasse für die Kinder zu gestalten. Die weiterführenden Schulen müssen die Kinder dort abholen, wo sie stehen. Die einzelnen Schularten wissen aber wenig voneinander, so dass der Arbeitskreis, der im Februar 1999 von unserer Schule und einem Gymnasium gegründet wurde, dazu dient, in einen regen Austausch über die Arbeit zu kommen. Dabei geht es um Transparenz, um Einblick in die Qualität und die Schwerpunkte der einzelnen Schularten, um so den Übergang für alle Kinder stimmiger gestalten zu können. Die Themen wechseln und werden je nach Dringlichkeit festgelegt. In den vergangenen Jahren haben wir viel voneinander erfahren und können so unsere Kinder gut auf die weiterführenden Schulen vorbereiten.


Gemeindebücherei

017Bücherei (1)NEU.JPG

Seit einigen Jahren besuchen alle Klassen regelmäßig die Rüdesheimer Gemeindebücherei. Hier haben unsere Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, im vielfältigen Angebot an Büchern zu stöbern und sich Bücher auszuleihen. Dieser Beitrag zur Leseförderung findet viel Anklang bei den Kindern.

018Bücherei (2)NEU.JPG

Seit dem Jahr 2013 nehmen auch viele Schülerinnen und Schüler jährlich am Lesesommer teil.