Wirtschaft: Einzugsbereich und Lage

Die Verbandsgemeinde Rüdesheim / Nahe ist die größte Verbandsgemeinde im Landkreis Bad Kreuznach. Sie beginnt an der westlichen Stadtgrenze Bad Kreuznachs und erstreckt sich bis vor die Tore von Bad Sobernheim. Im Norden schließt der Rhein-Hunsrück-Kreis an, im Süden ist die Nahe die Begrenzung.

Die Verbandsgemeinde Rüdesheim liegt inmitten von Rheinland-Pfalz.

Sie ist verkehrsmäßig hervorragend über die Bundesautobahn A61 sowie die Bundesstraße B41 erreichbar.

Die größeren Städte wie Koblenz (ca. 70 km), Mainz (ca. 40 km), Frankfurt am Main (ca. 80 km), Kaiserslautern (ca. 70 km) sind somit in kürzester Zeit erreichbar.

Das wirtschaftliche Umfeld in der Verbandsgemeinde Rüdesheim ist geprägt von leistungsfähigen klein- und mittelständischen Unternehmen aus den Bereichen Handel, Dienstleistung, Winzer und sonstigen verarbeitendem Gewerbe.

Im Bereich der Industrie gibt es ein größeres Unternehmen, die Firma
Johann Hay GmbH & Co. KG Automobiltechnik. Der Einzelhandel mit einigen Supermärkten und vielen Handwerksbetrieben sowie Betriebe der Landwirtschaft prägen die Wirtschaft in unserem Bezirk.