Baudenkmäler

Am Lemberg und in seiner Umgebung haben sich einige bemerkenswerte Denkmäler ganz unterschiedlichen Charakters erhalten, welche die geschichtliche Entwicklung wie die große Bedeutung des Bergbaus auf Quecksilber und andere Mineralien wachhalten bzw. ver- deutlichen. Diese Denkmäler stammen aus ganz unterschiedlichen Zeitabschnitten und sind inhomogen. Sie reichen von Sakralräumen über bergmännisch gestaltete Gräber bis hin zu Bergbaurelikten „einfachster“ Art wie Betriebsgebäuden, Halden und Pingen. Im folgenden finden sie einige ausgewählte Denkmäler des Bergbaus am Lemberg.

Die Fresken der St. Mechthildiskirche in Niederhausen

Die Bedeutung der Familie Günther für den Bergbau am Lemberg

Das Lemberghaus

Das Bethaus an der „Treuen Zuversicht“

Der verschwundene Vulcanus

Der Merkurtempel - Text folgt

Grenzsteine erzählen Geschichte

Der Trombacher Hof - Text folgt